Dass uns längst Gesehenes und 08/15 total langweilt, könnt Ihr Euch ja denken. Deshalb haben wir bei unserem Schwesterunternehmen Dittel | Architekten einen internen Möbelwettbewerb ausgeschrieben, um richtig frisches Design von unvoreingenommenen Fachleuten zu bekommen. Zielvorgabe: Entwickelt in kurzer Zeit intelligente Wohndesigns! Damit das Ganze kostentechnisch nicht zu sehr aus dem Ruder läuft, gibt es eine Budgetvorgabe von 250€.

Heute wurden die ersten Prototypen präsentiert! Unsere drei Highlights seht Ihr hier:

Guter Gustav Sekretär

Der kleine Sekretär 'Guter Gustav' mit seinem poppigen Design und seiner ausgebufften Funktionalität fühlt sich vor allem in Single-Haushalten mit wenig Platz zu Hause.

Ein Bein des Schreibtisches setzt sich fort zu einer Schreibtischleuchte, die wahlweise auch zur Seite gedreht und als Stehleuchte verwendet werden kann.

Zudem ist der Kleine ein echtes Raumwunder! Unter der Tischplatte verstecken sich Fächer, in denen man Unterlagen, Stifte und Co. ganz einfach verschwinden lassen kann.

 

 

Olga & Ivo Hocker

Sitzhockerin 'Olga' und ihr treuer Begleiter 'Ivo' wurden aus Papprollen, die mit Filz ummantelt wurden, gebaut.

Simples Design, mannigfaltige Verwendbarkeit.

Sie sind nicht nur Hocker und Beistelltisch, sondern mit ein paar Holzstäben ergänzt auch eine witzige Garderobe.

 

 

 

 

Caring Loki Schlüsselkästchen

Gewonnen hat diese erste Runde des Wettbewerbs das Schlüsselkästchen 'Caring Loki'.

Loki passt auf, dass im Haushalt nichts verloren geht.

Sie besteht aus zwei Kammern, die rechts und links jeweils mit einem Türchen geöffnet werden können. Dort können zwei Hausbewohner ihre Schlüssel und  Geldbörsen getrennt voneinander aufbewahren.

Das untere Fach ist für Briefe gedacht.